Sylvana Seddig

© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa
© Jeanne Degraa

Profil

Wohnort Berlin
Jahrgang 1985
Haarfarbe schwarzbraun
Augenfarbe grün, braun
Figur zierlich
Größe 165 cm cm
Herkunft südeuropäisch
Führerschein Motorrad-Klasse (AM, A, A1, A2), PKW-Klasse (B, BE)
Nationalität Deutsch, Griechisch
Sprachen Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Griechisch (Grundkenntnisse), Niederländisch (fließend), Spanisch (fließend)
Dialekte Kölsch
Sportarten Ballett -, Experimentaltanz-, Contact Improvisation-, Zeitgenössischer Tanz (Tanzausbildung), Bogenschießen, Reiten
Instrumente Klavier
Gesang Mezzosopran

Ausbildung

. .

BA of Dance; Hogeschool voor de Kunsten, Arnheim, Niederlande | 2004 - 2008

Auszeichnungen

DEUTSCHER THEATERPREIS DER FAUST
Jurymitglied 2018

DEUTSCHE AKADEMIE DER KÜNSTE
Mitglied 2018

DEUTSCHER THEATERPREIS DER FAUST
Beste Darstellerin Tanz in IPHIGENIE 2017

THEATERTREFFEN BERLIN
Stipendiatin Internationales Forum 2017

NOMINIERUNG FÖRDERPREIS NRW
Beste Nachwuchskünstlerin 2017

PREISTRÄGERIN KÖLNER TANZ - UND THEATERPREIS
Beste Darstellerin 2016

JAHRBUCH DER FACHZEITSCHRIFT TANZ
Newcomerin und Hoffnungsträgerin 2015 und 2016

KÖLNER TANZ - UND THEATERPREIS
Beste Darstellerin in "Jewrope" (Company bodytalk) 2014

BREMER AUTOREN -UND PRODUZENTENPREIS
Für „Ich bin ein Antifant, Madame“ (Company bodytalk) 2012

NACHWUCHSSTIPENDIUM DER KUNSTSTIFTUNG NRW
2009