Events

· KINOSTARTS

ab August 2019

· KINOSTART

LEBERKÄSJUNKIE mit Lara Mandoki und Eva Mattes.

© Constantin Film

Drehbuch: Stefan Betz, Ed Herzog
Regie: Ed Herzog
Produktion: Constantin Film

Lara Mandoki
Eva Mattes
Constantin Film

news

BAYALA - DAS MAGISCHE ELFENABENTEUER

Josefine Preuß verleiht der Sonnenelfe Surah aus dem zauberhaften Animationsfilm ihre Stimme.

© Universum Film

Regie: Aina Järvine, Federico Milella
Drehbuch: Vanessa Walder
Produktion: Fabrique d'Images [lu]
Co-Produktion: Ulysses Filmproduktion GmbH [de]

Taucht ein in die fantastische Welt der Elfen – ab dem 24. Oktober im Kino.

Trailer zu BAYALA
Josefine Preuß

15. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN

DER PREIS FÜR SCHAUSPIELKUNST 2019 erhält Julia Koschitz.

© Stefan Klüter

Mit Julia Koschitz zeichnet das 15. Festival des Deutschen Films Ludwigshafen am Rhein eine Repräsentantin des jungen deutschen Films aus, eine „Verwandlungskünstlerin“, wie Festivaldirektor Dr. Michael Kötz sie beschreibt. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, den 4. September 2019 um 19.00 Uhr vor 2.500 Gästen in zwei Kinozelten zeitgleich statt. Im Anschluss an die Verleihung zeigt das Festival „Im Schatten der Angst“ von Till Endemann, ein psychologischer Thriller mit fast unheimlichen Tiefgang, ein Seelenduell zwischen Täter und Opfer. Im Anschluss an die Filmvorführung findet mit Julia Koschitz und Festivaldirektor Dr. Michael Kötz traditionell ein öffentliches Bühnengespräch statt.

NOMINIERT FÜR DEN RHEINGOLD PUBLIKUMSPREIS: BILLY KUCKUCK - EINE GUTE MUTTER mit Aglaia Szyszkowitz und Nina Gummich.

Drehbuch: Kirsten Peters
Regie: Thomas Freundner
Produktion: FFP New Media GmbH
Produzenten: Michael Smeaton, Dr. Simone Höller

Aglaia Szyszkowitz
Nina Gummich

NOMINIERT FÜR DEN RHEINGOLD PUBLIKUMSPREIS UND FÜR DEN FILMKUNSTPREIS: WAS UNS NICHT UMBRINGT mit Barbara Auer und Christian Berkel.

© Sommerhaus Filmproduktion GmbH

Drehbuch: Sandra Nettelbeck
Regie: Sandra Nettelbeck
Produktion: Sommerhaus Filmproduktion GmbH, ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen, Arte
Produzenten: Jochen Laube, Fabian Maubach

Barbara Auer
Christian Berkel
15. Festival des Deutschen Films Ludwigshafen

DEUTSCHER SCHAUSPIELPREIS 2019

© Sebastian Urzendowsky

Nominiert in der Kategorie "Nachwuchs" des Deutschen Schauspielpreis 2019:
Lena Urzendowsky in der
DER GROßE RUDOLPH, Regie: Alexander Adolph.

Der Deutsche Schauspielpreis 2019 wird am 13. September im Zoo Palast in Berlin verliehen.

Lena Urzendowsky
Deutscher Schauspielpreis

DAPHNE PREIS 2019

DAPHNE PREIS 2019: Die Nominierten sind bekannt

© Jeanne Degraa

Nominiert ist Alina Stiegler für ihre schauspielerische Leistung auf der Schaubühne Berlin. Mit der „Daphne“ ehrt die Theater Gemeinde Berlin seit 1976 herausragende Protagonisten der jungen Darstellergeneration.

Alina Stiegler
Theatergemeinde Berlin